Cast to go…

Tulln steht bevor, sowohl das Treffen, als auch die Messe “Boot” und trotz einiger kleiner logistischer Probleme (hauptsächlich Unterkunft bei Bekannten von Crazys Eltern) wollen wir uns die Gelegenheit eigentlich nicht durch die Finger gehen lassen. So haben wir vor ein paar Stunden nach unverhofft frühem Heimkommen beschlossen einen “Cast to go” zu basteln…im doppelten Sinne. Ein SLC zum mitnehmen und nach Herzenslust spazieren führen und einer, der bei Bedarf ganz schnell wieder verschwinden kann.

Als denn, nur mehr 4 Tage, dann sehen wir uns in Tulln

Alles hat ein Ende…

…so auch unser letztes Abenteuer mit dem wir den Beginn dieser Seite eingeläutet haben. Aber eines sei mal gesagt, so viel Zeit wie zwischen dem letzten Gips und dem jetzigen wollen wir nie wieder castlos verbringen. Eine Durststrecke, die sich in diesem Fall leider irgendwie nicht vermeiden ließ, möchten wir ungern wiederholen und planen daher fleißig an Möglichkeiten, Zeitfenstern und Treffen, die sich für ein erneutes Spielzeug eignen. Vorher jedoch versuchen wir mal unser Budget ein wenig aufzubessern und bieten daher den Cast des Wiederbelebungs-Shootings zum Verkauf an – bei Interesse schickt uns bitte einfach eine Mail. Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der noch Bedarf für eine professionelle Faschings-Requisite hat ;)

llc_04

 

 

 

 

Willkommen bei CastAustria!

Wir möchten diese Plattform nutzen, um euch an unserem Leben als aktive Caster teilhaben zu lassen. Einen guten Teil unserer Erlebnisse teilen wir auch regelmäßig auf www.braceforum.net, einem Forum für Caster und Bracer, das uns beiden sehr am Herzen liegt. Und das nicht nur, weil wir beide uns dank dieses Forums kennen und lieben gelernt haben. Der Austausch mit anderen Leidenschafts-Genossen, ob über Beiträge, Kommentare, im Chat oder durch private Nachrichten, verspricht immer wieder neue Erkenntnisse und Erfahrungen mit diesem doch sehr  persönlichen Thema. Die spannendsten und ergiebigsten Erlebnisse jedoch sind für uns immer noch die persönlichen Begegnungen mit anderen Castern, sei es in großen oder kleinen Gruppen. Die Vielfältigkeit dieser Begegnungen, die Gespräche, die aufzeigen, wie andere mit dieser Leidenschaft umgehen oder die auch immer wieder so gar nicht Fetisch-typische Themen anschneiden, haben uns dazu gebracht, immer wieder Treffen zu besuchen oder zu initiieren. Die Einstellung zu seinem höchstpersönlichen Fetisch kann sich innerhalb weniger  Stunden oder auch eines Wochenendes so komplett wandeln, dass man doch ins Grübeln kommt, ob man seinen Castertraum vielleicht doch lieber lebt, als nur ein Leben lang davon zu träumen. Aus diesem Grund werden wir hier auch immer wieder Treffen-Termine veröffentlichen, Bilder zeigen, Gedanken teilen und Diskussionen anregen. Kurzum: Versuchen, CastAustria durch die Wiederbelebung dieses Namens auch mit eurer Hilfe wieder vollständig zu rehabilitieren. Viel Freude dabei wünschen euch

Castd_shark & CrazyCast